Buchempfehlungen zum Thema Immobilien

In diesem Blogartikel möchten wir Euch einige der Bücher zum Thema Immobilieninvestment vorstellen, die wir im Laufe unserer Laufbahn gelesen und für interessant befunden haben. Wir hoffen auch Ihr könnt neue Impulse für Eure Immobilieninvestments herausziehen.

 

Hinweis: Wir bekommen keinerlei Provision und sind auch nicht "Affiliate", es geht uns hier ausschließlich um die Empfehlung von lesenswerten Büchern zum Thema Immobilien.

 

Erfolg mit Wohnimmobilien

Autor: Thomas Knedel

 

Das ist das perfekte Buch für Einsteiger, die sich mit Immobilien als Investition bzw. Kapitalanlage auseinandersetzen wollen. Thomas Knedel ist der Gründer des Immopreneur Netzwerks und erklärt hier Schritt für Schritt wie man beim Wohnungskauf vorgehen und worauf man achten muss. Man gewinnt einen Einblick in Kalkulationen von Investments aber auch in die Relevanz von Dokumenten. 

 

Fazit: Lesenswertes Buch für Einsteiger im Immobilieninvestments.

Das System Immobilie

Autor: Thomas Knedel mit 19 weiteren Autoren

 

Das zweite Buch von Thomas Knedel bei dem er sich mit anderen zusammengetan hat, um dem Leser verschiedene Strategien in Bezug auf Immobilieninvestitionen näher zu bringen. Alle 20 Autoren stellen in jeweils einem Kapitel ihre Strategie vor. Neben den "Klassikern" wie Buy & Hold oder Fix & Flip werden auch Strategien wie Aufteilung, Investitionen in Mikroappartements und weitere vorgestellt. 

 

Fazit: Spannende Einblicke in verschiedene Imobilienstrategien.

The ABCs of Real Estate Investing

Autor: Ken McElroy

 

In Deutschland ist Ken McElroy weniger bekannt, in den USA hingegen ist er eine Berühmtheit. Dies hat er seiner Rolle als "Rich Dad Advisor", als Berater von Robert Kiyosaki zu verdanken. Und dies hat er sich in vielen Jahren Immobilieninvestitionen erarbeitet. In diesem Buch gibt er einen groben Einblick wie man Immobilien aussuchen und Immobilieninvestments kalkulieren sollte. Auch wenn viele Konzepte spezifisch für die USA sind, sind sie dennoch auch hierzulande relevant.

 

Fazit: Gut zu lesen und guter erster Einblick in Immobilieninvestments.

The ABCs of Property Management

Autor: Ken McElroy

 

Ken McElroy hat in seiner Laufbahn nicht nur in Immobilien investiert, er hat sich auf die Immobilienverwaltung spezialisiert. In diesem Buch beschreibt er die Grundzüge der Immobilienverwaltung und erläutert, worauf es bei einem guten Verwalter ankommt.

 

Fazit: Auch für "Nicht-Vewalter" ist dieses Buch interessant, da man einen Eiblick bekommt, wie Immobilienverwalter ticken.

The Book on Flipping Houses

Autor: J. Scott

 

J. Scott ist ein alter Hase im Fix & Flip Geschäft in den USA. Er ist einer der aktivsten Mitglieder der Bigger Pockets Community. In diesem Buch gibt er einen detaillierten Einblick in die Art wie er an ein Fix & Flip Objekt herangeht - sehr lesenswert und informativ.

Im Januar 2019 kam die aktualisierte, zweite Auflage heraus.

 

Fazit: Ein Standardwerk für (angehende) Flipper.

The Millionaire Real Estate Investor

Autor: Gary Keller

 

Auch dieses Buch gehört mittlerweile zu den Standardwerken interessierter Immobilieninvestoren. Es geht der Frage nach wann man wirklich "Immobilienmillionär" ist und unterscheidet zwischen den Phasen "eine Million denken", "eine Million kaufen", "eine Million besitzen", "eine Million erhalten". 

 

Fazit: Ein Augenöffner für das Wesentliche bei Immobilieninvestments.

How I Turned $1.000 into 5 Million in Real Estate

Autor: William Nickerson

 

Auch wenn dieses Buch in die Jahre gekommen und auf den Immobilienmarkt in den USA zugeschnitten ist, ist die vorgestellte Herangehensweise an Immobilieninvestments auch heute noch aktuell. Diszipliniertes Sparen, günstiger Ankauf, smarte Sanierung, gute Vermietung und professionelle Verwaltung sind immer noch der Schlüssel zum Erfolg. 

 

Fazit: Spannend geschriebener Klassiker, der viele nützliche Lektionen bereithält.

Landlording on Autopilot

Autor: Mike Butler

 

Das Ziel des Buches soll es sein, dem Leser eine Art der Immobilienverwaltung zu vermitteln, die möglichst wenig Eingreifen auf seiner Seite erfordert. Auch wenn der Titel relativ reißerisch herüber kommt und die so geschaffene Erwartungshaltung nicht ganz erfüllt wird, beinhaltet dieses Buch doch viele gute Tipps und Impulse für professionelle Immobilieninvestoren.

 

Fazit: Wenn auch nicht ganz "auf Autopilot", hält dieses Buch interessante Impulse bereit.